Ein herzliches „Danke schön” an die Meixner-Stiftung und den Werkchor der Firma Ungerer

 

20. Januar 2016

Die Pforzheimer Meixner-Stiftung unterstützt unser Haus mit einer Spende von 5.000 Euro. Diese überreichten deren Vorstandsmitglieder Dr. Konrad Meier und Karl Hartmann unserem neuen Geschäftsführer Martin Gengenbach und Heinz-Jürgen Klutz, Vorsitzender des Hospiz-Fördervereins. Damit die den Hospiz-Gästen verbleibende Zeit so schön wie möglich gestaltet werden kann, wird die Spende in die individuelle Essenzubereitung und Musiktherapie investiert.

Auch der Ungerer-Werkchor unterstützt unsere Arbeit mit 1.980,40 Euro. Die Spende überreichten Dirigent Bernhard Kleile und Günther Kern vom Ungerer-Chor an Martin Gengenbach und Heinz-Jürgen Klutz. Mit weiteren 1.980,40 Euro wurde der ambulante Hospizdienst Pforzheim bedacht, über 3.000 Euro freut sich der Hospizdienst westlicher Enzkreis. Insgesamt haben die Sänger bei ihren Benefiz-Konzerten knapp 7.000 Euro eingenommen.

 

Lesen Sie hierzu die Berichterstattung der PZ (PDF)
Bitte klicken Sie hier.

 

16 0121 pz spende meixner ungerer